JSP Gruppe

Reifenprofil, Mindestprofiltiefe

Auch wenn sie nicht so wichtig für das Aussehen Ihres Autos sind, sollten Sie sich doch gelegentlich um Ihre Reifen bemühen. Denn das Profil Ihrer Reifen ist mindestens so wichtig wie alles, was darüber ist. Letztlich die (hoffentlich) sichere Verbindung zwischen der Straße und Ihrem Schmuckstück.  Bedenken Sie bitte: Im Zweifelsfall hängt Ihr Leben an wenigen Millimeter Gummi – diese Vorstellung sollte Ihnen zu denken geben.

Bei Luftreifen von Kraftfahrzeugen gibt es in den meisten Ländern eine gesetzlich geregelte Mindestprofiltiefe. In Europa gilt bei Sommerreifen grundsätzlich die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm. Teilweise gibt es besondere Vorgaben, beispielsweise für verschiedene Fahrzeugarten. Bei Winterreifen variiert die Mindestprofiltiefe je nach Land sehr stark. Während auf deutschen Winterreifen offiziell noch 1,6 mm ausreichen, müssen es in den skandinavischen Ländern mindestens 3 mm und in Österreich sogar 4-5 mm sein.

Aber:  die 1,6 mm sind wirklich die unterste Grenze. Sollte der Reifen an irgendeiner Stelle der Lauffläche unter dieses Maß rutschen, gibt es nicht nur ein eventuell saftiges Bußgeld, auch Ihre Sicherheit steht auf demj Spiel. Sie können ein hervorragender Autolenker sein – gegen die Physik sind auch Sie machtlos:  Bei 1,6 mm Profiltiefe kann es schon bei Geschwindigkeiten unter 80 km/h  zu Aquaplaning kommen – und Sie kommen ins Schwimmen.

Hier ein kleiner Überblick, woran Sie Sommer-, Winter und Ganzjahresreifen erkennen:

Für die Gross-Ansicht ---> Einfach auf das Bild klicken

© 2013 JSP-Gruppe //Impressum