JSP Gruppe

2016-07-27 Der Versuch von VW, sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zu ziehen

Volkswagen will liefern: „Automobil Industrie“ analysiert neue „Together-Strategie 2025“

Neue VW-Strategie soll Weg aus der Krise weisen

Titelseite der Juli-Ausgabe von Automobil Industrie (Foto: Vogel Business Media)Titelseite der Juli-Ausgabe von Automobil Industrie (Foto: Vogel Business Media)

Würzburg (pts/27.07.2016/11:00) Volkswagen ist angeschlagen: Die Folgen des Diesel-Skandals wirken nach und der Druck, sich für die Zukunft zu rüsten, ist immens. Die neue „Together – Strategie 2025“ des Automobilherstellers soll nun die Wende bringen.Konzernchef und Krisenmanager Matthias Müller präsentierte gemeinsam mit dem VW-Chefstrategen Thomas Sedran im Juni auf der VW-Hauptversammlung die neue Leitlinie: Die „Together-Strategie“ soll nicht nur den Weg aus der Krise weisen, sondern vor allem ein Zukunftsprogramm für den Automobilhersteller aufzeigen. Ihren Kern bilden Mobilitätsdienste, die Elektromobilität sowie die Ausgliederung der Komponentenwerke. Ein Ziel der VW-Strategie ist es, sich weg vom Automobilhersteller hin zum Mobilitätsanbieter zu wandeln. Und: VW will überall effizienter werden. Insgesamt umfasst der Plan die vier Eckpfeiler „Kerngeschäft transformieren“, „Geschäftsfeld Mobilitätslösungen aufbauen“, „Finanzierung sichern“ sowie „Innovationskraft stärken“ mit insgesamt 15 strategischen Initiativen.

Das Fachmedium „Automobil Industrie“ stellt den Together-Plan in der aktuellen Ausgabe detailliert vor und beleuchtet auch Chancen und Risiken der neuen VW-Strategie. So äußert sich etwa Dr. Jan Dannenberg, Partner der Strategieberatung Berylls, im Interview zu den Plänen des Konzerns das Komponentengeschäft auszugliedern und zeigt dabei auch mögliche Folgen für die Zuliefererbranche auf.

Ein kostenloses Presseexemplar der aktuellen Juli-Ausgabe der „Automobil Industrie“ können Sie bestellen bei: pressestelle@vogel.de.

„Automobil Industrie“ – Die ganze Welt der Mobilität. „Automobil Industrie“ ist das Fachmagazin im Spannungsfeld von Technik und Wirtschaft. Im Fokus stehen Technik und Produktion, Leichtbau und Werkstoffe sowie Informationstechnologien. Auch die Megathemen rund um Mobilität setzen im Heft Akzente. News aus der Branche gibt es unter http://www.automobil-industrie.de sowie im täglichen Newsletter. Das Stammhaus Vogel Business Media ist Deutschlands großes Fachmedienhaus mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feiert 2016 seinen 125. Geburtstag.

© 2013 JSP-Gruppe //Impressum