JSP Gruppe

Wattiefe

Als Wat-Tiefe bezeichnet man den Abstand zwischen dem untersten Punkt des Reifens bei Berührung des Bodens und dem Luftansaugsystem des Motors.

Dieser Abstandswert sagt aus, wie tief ein Gewässer höchstens sein darf, damit es vom Fahrzeug durchquert werden kann. In der Regel liegt die Wattiefe bei Personenkraftwagen bei 40 Zentimetern, militärische Fahrzeuge besitzen häufig eine Wattiefe von 0,5 bis 1,5 Metern.

Für die Wattiefe außerdem relevant sind die Höhe von Lichtmaschine und Motorzündung, die Höhe der Entlüftungssysteme und die Abdichtung.

Wenn Sie also mal wieder einen Autofahrer sehen, der durch das Wasser einer überschwemmten Strasse „pflügt“, dann hat der möglicherweise davon noch nichts gehört.

© 2013 JSP-Gruppe //Impressum