JSP Gruppe

SIPS

Seitliche Kollisionen sind für die Fahrzeuginsassen besonders gefährlich, weil der Abstand zwischen Oberkörper und Fahrzeugtür nur sehr gering ist. Das Side Impact Protection System (SIPS) ist ein Sicherheitssystem, das im Fall eines seitlichen Aufpralls vor Verletzungen im Brust- und Beckenbereich schützt.

Wesentliche Elemente des Seitenaufprall-Schutzes sind eine Verstärkung der Karosserie durch besondere Konstruktion der B-Säule, hochfeste Aluminiumprofile in den Türen, die vor Verformungen schützen und Seitenairbags, die sich im Falle eines Aufpralls seitlich zwischen Oberkörper und Fahrzeugtürverkleidung entfalten.

Das System reduziert die Gefahr z. B. von Rippenbrüchen und ähnlichen Verletzungen, die bei einem seitlichen Unfall die Folge sein könnten.

© 2013 JSP-Gruppe //Impressum