JSP Gruppe

FBS


Vor allem Autos der oberen Mittelklasse und Oberklasse lassen sich noch lange nicht von jedem bewegen (oder klauen). Bevor sich der Fahrer nicht ausgewiesen hat, verwei­gert der Motor jeden Dienst.

Beim Fahr-Berechtigungs-Systems FBS dient ein elektronischer Schlüs­sel als Fahreridentifikation.

Auf Tastendruck sendet er ein codiertes Funk-Infrarotsignal aus und erteilt dem Motorsteuergerät so via CAN-Datenbus die Startfreigabe.

Dieses System läßt sich auch nicht überbrücken oder „kurzschließen“, da es tief in den elektronischen Steurungskomponenten der verschiedenen Steuersysteme des Fahrzeuges verankert ist. Es hilft also nichts, nur eine Komponente auszutauschen.

© 2013 JSP-Gruppe //Impressum