JSP Gruppe

Chip-Tuning

Chip-Tuning


Alle Daten, die für die Steuerung des Motors von Bedeutung sind, werden in der Regel auf einem wieder beschreibbaren Chip gespeichert. Tauscht man diesen elektronischen Speicherbaustein aus und steigert dadurch die Leistung eines Fahrzeugs, spricht man von Chip-Tuning.

Alle Fahrzeuge, die über eine elektronische Motorsteuerung verfügen, sind auf diese Weise zu „tunen“, die relevanten Daten wie z. B. Ladedruck des Turboladers, Einspritzzeitpunkt, Einspritzmenge etc. werden dafür auf dem Speicher-Chip verändert. Damit unsachgemäße und gefährliche Manipulationen des Motorsteuergerätes verhindert werden, verfügen manche Fahrzeugmodelle allerdings über einen Tuningschutz, der bei unerlaubter Änderung der Daten das Motorsteuergerät sperrt.

Bei seriöser und professioneller Anpassung der Motorsteuerung entsprechen Haltbarkeit und Lebensdauer von Motor und Antrieb durchaus dem von Serienfahrzeugen, allerdings kann eine unangemessene Fahrweise zu einem höheren Verschleiß führen.

© 2013 JSP-Gruppe //Impressum